Es ist machbar, …

Soloarpark

Solarpark

Dies ist kein Beitrag über Sponti-Sprüche. Doch angesichts der Polemik, die sich aktuell aus der Union gegen die eigene Bundesregierung und deren Energiepolitik richtet, wächst die Neigung, solche Alt-Linken Protest- und Provokationssalven wieder zu beleben. Anstatt die Politik der Bundeskanzlerin und Parteivorsitzenden zu konterkarieren und Emotionen zu schüren, sollte die CDU sich anstrengen. Es gilt nicht nur Meinungsführerschaft, sondern vor allem Glaubwürdigkeit zurück zu erlangen. Auch und gerade in der Energiepolitik.
Dass es Alternativen zur Nutzung fossiler und atomarer Energiequellen gibt, muss nicht mehr belegt werden. Klaus Töpfer und Franz Alt sind nur zwei – wenn auch prominente – Fürsprecher aus der CDU für ein mithin spätes Umdenken. Es mangelt vor allem daran, die Kraft voll in Richtung eines nachhaltigen und umWELTgerechten Energiekonzeptes zu lenken.
Dass es Visionäre gibt, die sich nicht von Bedenkenträgerei abbringen lassen, sondern allen äußeren Widrigkeiten zum Trotz einfach TUN und MACHEN, zeigt das Projekt Solarpark Bindlacher Berg bei Bayreuth. Auf der Website der Betreiberfirma COSMOENERGY und auf YouTube gibt es zahlreiche Berichte und Filmbeiträge über die Entstehung und das Konzept der modernen Anlage, die durch Trackingsysteme den Wirkungsgrad der Energieerzeugung aus Sonnenlicht gegenüber festinstallierten Solarpanels um mehr als 30 Prozent verbessert.
eingebunden mit Embedded Video

Tags: , , , ,

Ein Kommentar hinterlassen


Premium Wordpress Plugin