Fragen Im Bundestag: Wie geht es weiter mit der Fleischeslust?

 

Foto: Tomas Castelazo

Die Fragestunde im Deutschen Bundestag wird am kommenden Mittwoch von einem Thema dominiert. So wird sich das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz um Frontfrau Ilse Aigner verstärkt mit der Anwendung von Antibiotika in der Massentierhaltung auseinandersetzen müssen. Wieso wird die Verschreibung von Medikamenten für Tiere nicht von Behörden erfasst? Welche Minderungsziele verfolgt das Ministerium im Hinblick auf die Vergabe von Antibiotika? Welche Folgen ergeben sich aus der Belastung der Geflügelbestände für die Verbraucher? Der vorgelegte Gesetzesentwurf Aigners scheint die Opposition offenbar wenig zu beruhigen. Dieser sieht in erster Linie die Eindämmung der Medikation sowie eine weitreichende Dokumentation und Information vor.

Der Kernpunkt der Problematik, nämlich die Massenproduktion per se, bleibt jedoch unberührt. Die Grünen werfen der Ministerin vor, allenfalls kosmetische Änderungen vorzunehmen. Aigner selbst sieht hingegen die Massentierhaltung als notwendiges Mittel, um genug Nahrungsmittel für alle zu produzieren und so den steigenden Bedarf (bis 2050 steigt der Bedarf weltweit um 70%) abzudecken.

Es bleibt abzuwarten, welches Ausmaß diese Debatte noch annehmen wird. Die Opposition hat in ihr eine Profilierungschance entdeckt, die sie so schnell nicht wieder aufgeben wird. Allzu große politische Maßnahmen im Hinblick auf die Massentierhaltung in Deutschland sind jedoch unwahrscheinlich. Erzielt doch allein die Fleischindustrie im Jahr 2008 einen Umsatz von rund 31,4 Mrd. Euro und zählt damit zu den wichtigsten Wirtschaftsbranchen der Republik. Denkbar ist jedoch, dass durch die verstärkte Aufmerksamkeit der Politik auch die Verbraucher für die Thematik sensibilisiert werden und so langfristig Veränderungen des Konsumverhaltens entstehen könnten. Dazu müsste die Diskussion jedoch aus dem Bundestag in die Zivilgesellschaft getragen werden. Die Puten wären dankbar.

Ein Kommentar hinterlassen


Premium Wordpress Plugin