Salami a la BILD: Wulff bat um Aufschub!

Bildschirmfoto 2012-01-07 um 16.53.49

Versteckt im Kleingedruckten bestätigt BILD: Wulff bat um »Aufschub«

Also doch: Christian Wulff bat im Anruf bei BILD-Chefredakteur Kai Diekmann um “Aufschub”. Dies bestätigt BILD selbst in ihrem “Recherche-Protokoll“. Ohne dass davon jemand Kenntnis genommen hätte. Weder hat BILD sich dazu weiter eingelassen, was dieser Sinneswandel zu bedeuten habe, noch hat irgend eine andere Redaktion bis dato diese nicht ganz unerhebliche Kleinigkeit vermeldet. Das ist dreist und nicht gerade geeignet, den sonstigen Vorwürfen gegen den Bundespräsidenten Glaubwürdigkeit zu verleihen. Um es mit Hans Leyendecker zu sagen: ein doch wohl eher taktisches Verhalten zur Wahrheit.
Wie es gerade passt, wird Wulff mal vorgeworfen, er solle sich persönlich äußern, sich erklären. Tut er dies, wird ihm spöttisch von Chefredakteuren vorgehalten, er melde sich “ständig in eigener Sache”. Politische Gegner nutzen die Aufregung für ihre Zwecke und werfen Wulff “Salamitaktik” vor.

Salame, das ist eine italienische Dauerwurst in verschiedenen Qualitätsstufen, die hierzulande, wenn sie echt sein soll, eher teuer ist. Weil importiert. Die billige Variante ist derbe westfälische Plockwurst.
Kai Diekmann wuchs in Bielefeld auf. Bielefeld liegt in Westfalen.

Die Vorwürfe gegen Wulff sind billig!

Tags: , , , , , ,

Ein Kommentar hinterlassen


Premium Wordpress Plugin